Gehst du mit uns #Grün?
Hier siehst du die Richtlinien.

Saubere Grüne und nachhaltige Energienutzung, ist der neue Standard.

Richtlinien zur Einhaltung der Teilnahme

 

Richtlinie 1

Der oder die Teilnehmern hat dafür zu sorgen, das bestmögliche in der Macht-stehende zu tun, um die Erfüllung der nachfolgenden Richtlinien einzuhalten. Die Organisatoren von „Wir gehen Grün“, sind zu informieren sollte dies nicht möglich sein.

Kontaktpartner in diesem Fall finden Sie unter der Mailadresse
management@tastic-media.de

Richtlinie 2

Projektspezifisch und Unternehmens-spezifisch wird eingeordnet welche Maßnahmen für eine Erfüllung erbracht werden müssen. 

Wir teilen die maßgeblichen Gruppen in zwei Bereiche ein.

Anbieter von IT- Abhängigen Serverdienstleistungen

Folgende Anbieter sind verpflichtet, ihre IT- Leistungen aus mindestens 75 % Strom aus regenerativer Erzeugung (bsp. Wasser- und Biomassekraftwerke sowie Bezug nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz – EEG) zu beziehen und auch nur solche Produkte die aus der nachweislichen Erzeugung erneuerbarer Energien kommen, dem Endverbraucher ihrer Server und IT- Dienstleistungen anzubieten.

Weitere Informationen und Arten der Erneuerbaren Energien finden Sie hier.

Endverbraucher und Verwender von IT- und Serverdienstleistungen

Folgende Endverbraucher sind verpflichtet, ihre IT- Leistungen aus mindestens 65 % Strom aus regenerativer Energien zu beziehen und damit mindestens 50 % ihrer von Anbietern bezogenen Servern zu betreiben.

Richtlinie 3

Stets einzuhalten sind die mindest und höchst-Lux Werte für Räume und Büros. Auch Energiesparlampen sollten eingesetzt werden. Alle Mitarbeiter sollten in Ihren Büroräumen eine offene, erfrischende und ausreichende Luft und Lichtzufuhr erhalten.

Richtlinie 4

Jeder Teilnehmer von „Wir gehen #Grün“ ist verpflichtet dem Endverbraucher seiner Produkte und Dienstleistungen bei einem Zahlungsabschluss (zbs. in einem Zahlungsterminal) die Funktion bereitzustellen, einen Baum zu pflanzen. Dies kann durch Erhöhung des Kaufpreises oder durch selbstständiges Aufkommen der Teilnehmer von „Wir gehen #Grün“ geschehen.

(Alternativ können diese Projekte und Initiativen auch einfach bei der Zahlung den Endverbrauchern vorgeschlagen werden.)

Beispiele dafür sind Primaklima, Plant-for-Planet, Bergwaldprojekt und Naturefund.

Richtlinie 5

Einem Kunden und Verbraucher ist über die Herkunft, Nutzung und dem Verbrauch von Energieleistungen und davon abhängig dem Anteil der erneuerbaren Energie Auskunft zu erteilen. Eine noch Transparentere Option ist es, diese Information vorab schon auf Ihrer Website bereitzustellen.

Richtlinie 6

Dem Organisator, damit tastic media ist offen-zulegen, wie und woher die genutzte erneuerbare Energie stammt. Mit der Absendung des Formulares bestätigst du die Richtlinien für dein Projekt oder dein Unternehmen. Es folgt eine Regelmäßige Prüfung der Einhaltung aller Richtlinien zu deinem Unternehmen, Projekt.

Richtlinie 7

Die Beteiligung an Aktionen von „Wir gehen #Grün“ ist wichtig, wir freuen uns über Eigeninitiative und wenn Anbieter und Verbraucher Ihren Kunden stetig weitere Umweltfreundlichere Angebote unterbreiten.

 

 

Die Einbindung des „Wir gehen #Grün“ Badge ist keine Verpflichtung geleistet, nur hier aufgeliste Unternehmen haben die Lizenzrechte für die Nutzung dieses Badge.

Über die Einhaltung und Teilnehmenden geben wir Auskunft per Mail.

Mache mit, bleib Sauber und Grün.

Melde dich und dein Unternehmen oder Projekt für die Aktion „Wir gehen Grün“ an und halte dich somit an ein Versprechen und Bündnis mit der Natur.

de_DEDeutsch
en_USEnglish de_DEDeutsch